Gesamtschule Bonns Fünfte

Liebe Eltern,

liebe Schüler:innen der Oberstufe,

wir sind sehr erfreut, dass uns das Schulamt gestern mitgeteilt hat, dass es für die Schulen in den kommenden Wochen Impftermine im WCCB geben wird.

Für Erstimpfungen kommen die Impfstoffe der Firmen BioNTech (m-RNA-Impfstoff zur Zweifachimpfung, ab 13. Lebensjahr) und Johnson & Johnson (Vektorimpfstoff zur Einfachimpfung ab 17. Lebensjahr) zur Anwendung. Für Zweitimpfungen kommen die jeweiligen Impfstoffe gemäß der aktuellen STIKO-Empfehlung zur Anwendung, derzeit auch BioNTech.

Gemäß den Vorgaben im 37. und 38. Impferlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen MAGS bietet das Impfzentrum festgelegte Impftermine für die Schulen an:

Schüler:innen von Bonns Fünfter können am kommenden Montag, 23. August, geimpft werden.

Wir informieren im Laufe des heutigen Vormittages alle Klassen und Stufen und teilen die Einverständniserklärungen, die Sie auch dem Anhang entnehmen können, aus. Des Weiteren können wir Ihnen, falls Sie dies wünschen, die weiteren, erforderlichen Unterlagen, Ihrem Kind morgen ausgedruckt mitgeben. Auf dieser Seite finden Sie auch Hilfen in leichter Sprache und Übersetzungen in vielen Fremdsprachen: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.htm 

Bitte melden Sie uns möglichst morgen, Fr., 20.08.2021, über das Memoheft mit, ob Ihr Kind geimpft werden soll und geben Sie Ihrem Kind schon einmal die ausgehändigte Bescheinigung mit.

Gerne können Sie als Eltern Ihr Kind auch begleiten. Bitte vermerken Sie dies ebenfalls im Memoheft und geben Sie, falls Sie nicht uneingeschränkt am Montag Zeit haben, ein Zeitfenster an. Sie müssen natürlich nicht begleiten, wir sorgen dafür, dass die Schüler:innen ins WCCB und wieder zurück in die Schule kommen. Sollten Sie uns bei dieser Aktion unterstützen können, wären wir über eine kurze Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sehr dankbar.

Der Termin ist sehr kurzfristig, aber wir freuen uns außerordentlich, dass die Stadt so schnell reagiert hat.

Außerdem wichtig zu beachten ist:

• Die Teilnahme an den Impfungen ist freiwillig.
• Personalausweis sowie Impfausweis sind mitzubringen. Internationale Impfausweise sind bei Bedarf kostenlos erhältlich.
• Schüler:innen vom 13. bis zum 16. Lebensjahr benötigen das Einverständnis mindestens eines Erziehungsberechtigten (s. Anlage). Eine Begleitung durch einen Erziehungsberechtigten ins Impfzentrum ist gem. 38. Impferlass nicht erforderlich, kann aber wenn gewünscht, gerne erfolgen.
• Bei Minderjährigen ab dem 17. Lebensjahr kann die Einwilligung selbstständig durch die Jugendliche bzw. den Jugendlichen erfolgen, sofern von der notwendigen Einsichts- und Einwilligungsfähigkeit in die Impfung auszugehen ist.
• Die Unterlagen zur Aufklärung (Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung) sind auf der Webseite des RKI (Robert Koch-Institut) erhältlich; beide Bögen müssen ausgefüllt werden, https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.htm  .
• Weitere Impfangebote bestehen in den Offenen Impfaktionen in den Stadtbezirken und in Praxen durch Haus- und Kinderärzte.

Hier noch eine Ergänzung zum Impftermin am Montag:

Gerne können auch Eltern oder andere Personen, die sich unserer Schulgemeinschaft zugehörig fühlen, am Montag zum Impfen ins World Conference Center (Platz der Vereinten Nationen 2, 53113 Bonn) kommen.

Sie benötigen keinen Termin, kommen Sie einfach am 23.08.2021 zwischen 08.00 und 13:30.00 Uhr direkt ins WCCB und melden Sie sich dort und bringen Sie am besten direkt die ausgefüllten Formulare, die Sie unter diesem Link finden, mit.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.htm 

Der Termin kann auch für die Zweitimpfung genutzt werden, wenn diese jetzt durchgeführt werden soll / kann. Sollten Sie aber schon feste Termine bei Ärzten gemacht haben, halten Sie diese bitte ein oder fragen zumindest nach, ob eine Absage des Termin problemlos möglich ist. Denn die Praxen müssen planen und haben möglicherweise den Impfstoff schon für Sie bestellt bzw. gelagert.

Des Weiteren gab es Rückfragen zur Zweitimpfung, wenn ihr Kind am Montag das erste Mal geimpft wird. Das Gesundheitsamt Bonn hat mir heute telefonisch bestätigt, dass auch die zweite Impfung für die Schule organisiert wird; Sie müssen sich nicht um einen Termin kümmern.

Alle Klassen und Stufen wurden nun auch persönlich informiert mit Ausnahme der Gruppen, die sich heute auf Teamtag außerhalb der Schule befinden. Für diese Gruppen gilt, dass die eben versendete Einverständniserklärung morgen ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden müsste. Alle anderen Kinder und Jugendliche haben den ersten Ausdruck heute erhalten.

Ihnen allen beste Grüße und danke für Ihre Unterstützung!

Ursula Dreeser
Schulleiterin

Informationen zu COVID 19 von der Stadt Bonn und vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW

Informationen der Stadt BonnCopyright

Informationen des Ministeriums
Copyright

Copyright © 2021 Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.